Royal Makers

Wir möchten Sie nachhaltig unterstützen, Ihre Haare so natürlich wie möglich zu belassen und sie als lebendigen Teil von Ihnen zu behandeln, nur so wirken Haare gesund und vital.

Bei Ihrem Schnitt werden wir die Struktur und die Wachstumsrichtung der Haare berücksichtigen, dadurch soll er Ihnen im Alltag mit wenig Aufwand grosse Freude bereiten.

Nebst den charakteristischen Eigenschaften Ihrer Haare, berücksichtigen wir auch Ihre Physiognomie und Persönlichkeit was zu einem harmonischen Gesamtbild führt.

Unsere Arbeit bezeichnen wir als Kunsthandwerk, wozu es fachliches Können aber auch gutes Einfühlvermögen bedarf. Die Basis dafür bilden die Grundregeln des Haare Schneidens und unsere individuelle, kreative Freiheit die wir regelmässig auch mit Weiterbildungen fördern.

Gemeinsam stimmen wir Schnitt, Farbe und Umformung spezifisch auf Sie ab.

Ihre Einzigartigkeit werden wir mit einer ausdrucksstarken Frisur krönen.

Wir freuen uns, Sie bald bei uns willkommen zu heissen.

Stefan Aeberhard
Stefan Aeberhard

Stefan begrüsst jeden Kunden persönlich und vermittelt ihm das Gefühl, Teil einer grossen Familie zu sein. Er begegnet ihnen mit viel Witz und Charme.

Die Arbeit von Stefan zeichnet sich durch Präzision und Anspruch an Perfektion aus. Er hat seinen Beruf zur Passion gemacht.

Sein Vorbild sieht Stefan in beruflicher Hinsicht in Vidal Sassoon (englische Coiffeur Legende), weshalb er in seiner Akademie regelmässig Weiterbildungskurse besucht.

Stefan hat einen grossen Erfahrungsschatz in diesem Kusthandwerk. Dabei hat er verschiedene Geschäfte geführt und sein Wissen an etliche Lehrlinge und Berufskollegen weitergegeben. Zu seiner beruflichen Laufbahn gehören auch Tätigkeiten im Umfeld der internationalen Fashion Branche.

Viele ungarisch stammende Kunden schätzen es sehr, durch Stefan in ihrer Muttersprache bedient zu werden. Er hat nämlich ungarische Wurzeln und freut sich über den interkulturellen Austausch in seinem Geschäft.

Stefan ist nicht nur der Geschäftsführer, sondern mit seinem menschenliebenden Umgang das Vorbild für den Rest des Teams.

Ursula Aeberhard
Ursula Aeberhard

Ursula ist unsere gute Seele, die immer dann einspringt, wenn Not am Mann ist. Sie ist eine aufgeweckte und vielseitig interessierte Person und geht offen und herzlich auf die Kunden zu.

Stefan und Ursula sind verheiratet und sie beide begleitet von je her die Leidenschaft des Kunsthandwerks Haare schneiden. Ursula ist aber vor einigen Jahren für die Familie im Beruf kürzer getreten, so dass sie heute vorwiegend dem Team zudient.

Auch wenn Ursula etwas unscheinbar die Unterstützung sicherstellt, darf sie keinesfalls unterschätzt werden. Als Geschäftsinhaberin ist sie über alles, was bei Schnitt-Art läuft bestens informiert. Sie stärkt ihrem Mann den Rücken und trägt massgeblich zum Erfolgsmodell Schnitt-Art bei.

Ursula ist eine Perle.


Michaela Breu
Michaela Breu

Michaela begegnet unseren Kunden mit einer ausgesprochenen Feinfühligkeit. Sie ist eine aufmerksame Zuhörerin und geschätzte Gesprächspartnerin.

Michaela hat Ihre Ausbildung bei Stefan absolviert. Dies und eine geschäftliche Veränderung während ihrer Lehrzeit verbindet die beiden stark. Das ist auch ein Grund dafür, weshalb sie nach der Lehre weiterhin bei Schnitt-Art tätig ist und mit Begeisterung investiert.

Sie besucht regelmässig Weiterbildungskurse an der Akademie von Vidal Sassoon (englische Coiffeur Legende) und ist von seiner Lehre inspiriert. Unbestritten darf hier festgehalten werden, dass Michaela zwischenzeitlich auch für Stefan eine ernstzunehmende Mitbewerberin geworden ist. Das manifestiert sich in den modernen und professionellen Frisuren ihrer Kunden.

Michaela arbeitet nach dem Mutterschaftsurlaub noch 20% und ist jeweils Donnerstags und an ausgewählten Tagen im Geschäft. Ihre zweisprachige Kinderstube erlaubt es ihr, die Kunden kompetent auch in Französisch zu beraten.

Michaela bringt sich mit ihrem liebevollen und fürsorglichen Wesen gewinnbringend in das Team ein.

Sandra Sena
Sandra Sena

Sandra ist eine aufgestellte Person mit einer durchwegs positiven Grundhaltung. Ihre Kunden treffen eine bodenständige und ausgewogene Coiffeuse an.

Von ihrem ausgesprochenen Sinn für Dienstleistung profitieren nicht nur die Kunden, vielmehr setzt sie sich für einen kollegialen Umgang im Team ein und packt wo immer es angezeigt ist unaufgefordert mit an.

Das Kunsthandwerk einer Coiffeuse zog Sandra früh schon von Adelboden nach Bern. Bereits ihre Lehre hat sie in der Hauptstadt absolviert. Ihre Freude am Beruf und ihr Ehrgeiz bewegten sie dazu, noch die Meisterprüfung anzuhängen, welche sie zwischenzeitlich mit Bravur abschliessen konnte. Sandra trägt bereits einen grossen beruflichen Erfahrungsschatz mit sich, darunter insbesondere auch, was die Lehrlingsbetreuung angeht.

Bei einem Kurs konnte Stefan bei Sandra die Begeisterung für eine neue Schnitttechnik wecken. Wissbegierig verliess sie das ihr bekannte Terrain und wechselte zu Schnitt-Art.

Sie berät Kunden kompetent auch in englischer Sprache.

Sandra ist bereits fester Teil des Teams und ein wertvolles Mitglied der Familie.


Christa Frei
Christa Frei

Christa hat sich für eine Zweitausbildung zur Coiffeuse entschieden, Maus und Tastatur hat sie gegen Kamm und Schere eingetauscht. Mit Hinabe und Ehrgeiz erlernt sie nun bei Schnitt-Art das Kunsthandwerk des Haareschneidens.

Hinter dem vordergründigen Bild einer zurückhaltenden Frau verbirgt sich eine neugierige, einfühlsame, interessierte und fundierte Persönlichkeit, die kontaktfreudig ihren Kunden begegnet.

Christa wird vom ganzen Team geschätzt und als sehr hilfsbereit und dankbar wahrgenommen. Wir unterstützen sie alle darin, dass sie ihre Ausbildungsziele erreichen wird.